Konzentrationstraining

Für Kinder mit Konzentrationsschwierigkeiten kann es oftmals sehr frustrierend sein, wenn der Kopf einfach macht, was er will, und die Schulleistungen darunter leiden. Konzentrationsschwierigkeiten erkennt man z.Bsp. daran, dass das Kind sich schwer damit tut,

  • sich gezielt einer Aufgabe zuzuwenden, oder
  • über einen längeren Zeitraum an einer Aufgabe dranzubleiben, oder
  • plötzliche Einfälle zu steuern, oder
  • aufgabenirrelevante Reize auszublenden, oder
  • Aufgaben in einer angemessenen Zeit fertigzustellen.

Wer sich leicht ablenken lässt, muss viele Umwege in Kauf nehmen. (Ernst Ferstl)

In einem Konzentrationstraining bearbeitet Ihr Kind verschiedene anregende Aufgaben, die unterschiedliche Formen der Konzentration benötigen. Intensive Betreuung, eine schnelle Rückmeldung über die Aufgabenbearbeitung und Wissensvermittlung über Konzentration im Allgemeinen helfen dem Kind dabei, sein eigenes Verhalten besser einschätzen zu lernen und Strategien zu erarbeiten, um in der Schule besser aufpassen zu können und Aufgaben strukturierter zu bearbeiten.

Kann sich Ihr Kind im Einzeltraining bereits gut konzentrieren, lässt sich aber in einer Gruppe leicht ablenken, kann das Gruppentraining Taifun die richtige Wahl sein. Hier wird der Umgang mit Ablenkungen auf spielerische Weise trainiert.

Berater*in

Katja Higatzberger M.A.

Mehr über mich
x